Wenn man in Schmuck und Gold investieren will, ist jetzt ein guter Zeitpunkt dafür

Früher lief der Goldeinzelhandel vor allem über Banken. Mittlerweile beziehen in der Schweiz laut einer Studie der HSG und philoro nur noch 55 Prozent ihr Gold bei einer Bank – der Rest wird über Spezialisten und Privathändler abgesetzt.

Als „sicherer Hafen“ in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, als verlässlicher Wertbestand im Portfolio – aber auch als traditionsreiches Geschenk zu besonderen Anlässen oder als prachtvoll glänzendes Schmuckstück: Gold hat zu jeder Zeit Saison – und in der aktuellen Covid-19 Krise erlebt Gold einen Höhenflug in noch nie dagewesenem Ausmaß. Experten prognostizieren einen langfristig anhaltenden Gold-Boom – angesichts der vielfältigen politischen und wirtschaftlichen Krisenherde ist ein Ende nicht absehbar



„Der Gold-Boom wird noch länger anhalten. Alle geopolitischen und wirtschaftlichen Indikatoren deutet darauf hin. Gold ist die wertbeständigste Anlageform, die seit Jahrhunderten nichts an Attraktivität verloren hat. Und Gold gehört die Zukunft: Denn im Gegensatz zu Aktien ist Gold ein Realwert, der immer physisch vorhanden ist,“ umreißt Rudolf Brenner, Eigentümer und Geschäftsführer der philoro EDELMETALLE GmbH, die goldene Zukunft. „Im Augenblick sind viele Menschen verunsichert: Wie kann ich mein Vermögen bewahren? Was gibt mir Sicherheit? (Quelle: Philoro)




Ihr JAMA Team



Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Facebook Black Round

Impressum © Copyright by Juwelier JAMA • Alle Rechte vorbehalten